Trauer um Lutz Pollakowsky

Trauer um Lutz Pollakowky

 

unser Freund und langjähriger Vorsitzende Lutz Pollakowsky ist im Juni dieses Jahres nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 58 Jahren verstorben. Wir alle haben Lutz als einen offenen, engagierten und freundlichen Menschen kennengelernt, dem die liberale Sache stets am Herzen lag und für die er sich sehr engagierte. Ursprünglich aus Dortmund stammend, führte ihn sein Lebensweg nach verschiedenen beruflichen Stationen in Deutschland in den 1980er Jahren nach Frankreich.

 

Der FDP trat er hier bei, in der Auslandsgruppe Paris nahm er schnell einen zentralen Platz ein und übernahm von 2002 bis 2016 den Vorsitz. Lutz hatte neben seinem politischen und beruflichen Engagement breit gefächerte Interessen in Sport und Kultur. Seine einnehmende Art verbunden mit seiner Fähigkeit, sehr unterschiedliche Menschen zusammenzubringen, gaben unserer Gruppe wichtige Impulse, führten zu neuen Kontakten und Diskussionsrunden.

 

Umso mehr sind wir über seinen plötzlichen Tod sehr bestürzt und trauern mit seiner Familie und den Angehörigen. Wir werden Lutz mit seiner intellektuellen Neugier, seinem unkonventionellen Geist und seiner Frische schmerzlich vermissen.  

FDP-Auslandsgruppe Paris