3. Oktober 2017 in Paris: Vortrag über Effektiven Altruismus

Der Ortsverband Paris lädt herzlich ein, zu einem Vortrag über Effektiven Altruismus mit anschließender Diskussion am Dienstagabend, den 3. Oktober im Bistro Le Cochon à l‘Oreille.

Die in Oxford geborene Bewegung ‚Effektiver Altruismus‘ vereint liberale Prinzipien wie Kosten-Nutzen-Abwägungen und individuelle Verantwortung mit altruistischen Prinzipien. Sie zeigt, dass durch möglichst effektiven, wissenschaftlichen Einsatz unserer begrenzten Ressourcen (Zeit, Geld), die Wirksamkeit von gemeinwohl-orientierten Handlungen vervielfacht werden kann. Von effektivem Spenden, intelligenter Karrierewahl bis zu besserer Gesetzgebung werden die Prinzipien des Effektiven Altruismus zum Einsatz gebracht – zunächst vor allem in den USA und UK, aber auch in Frankreich und Deutschland gewinnt die Bewegung immer mehr Anhänger.

Den Tischvortrag hält Moritz Laurer, Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und ehemaliger Präsident der Studierendengruppe Effektiver Altruismus an der Sciences Po.

Eckdaten:

- Ort: Bistro Le Cochon à l’Oreille in der 15 rue Montmatre (M Les Halles, RER Châtelet-Les Halles, Sortie Porte Saint-Eustache).

- Zeit: Dienstag 3. Oktober. Der Empfang beginnt um 19 Uhr, wir begeben uns gegen 19h30 zu Tisch für das Abendessen mit Vortrag und Diskussion.

Um Anmeldung unter paris(at)fdp-europa.eu wird gebeten.