21. April 2012 – Der 63. Bundesparteitag in Karlsruhe

 

Für die Auslandsgruppe Europa haben Claus-Peter Appel und Ellen Madeker als Delegierte am 63. Ordentlichen Bundesparteitag der FDP in Karlsruhe teilgenommen.

 

Der Bundesparteitag in Karlsruhe hatte die Aufgabe, auf dem Fundament der Freiburger Thesen und der Wiesbadener Grundsätze, ein neues Grundsatzprogramm der FDP zu formulieren. Mit den erfolgreich beschlossenen “Freiheitsthesen" will die FDP auf die veränderte Welt reagieren und die Politik der FDP neu bestimmen. Die “Freiheitsthesen” beinhalten auch ein umfassendes Kapitel zu Europa. Darin spricht sich die FDP langfristig für das Konstrukt des europäischen Bundesstaates aus. Die AGE hatte sich im Vprfeöd nachdrücklich dafür eingesetzt, diese langfristige Vision für Europa im Grundsatzprogramm zu verankern. Das Profil der FDP als Europapartei wird damit weiter konturiert.

 

Der Bundesparteitag hat die AGE-Vorsitzende Ellen Madeker – erstmals seit Bestehen der Auslandsgruppe! – als ordentliche Vertreterin in den ELDR Council gewählt. Das ist ein großer Erfolg für die AGE. Frank Hoffmeister und Marc Naether wurde als stellvertretende Vertreter gewählt.