29. September 2011 – Gespräch mit dem Bundesvorsitzenden der FDP Philipp Rösler


Am 29.09.2011 trafen sich AGE-Vorstand, BFA-Mitglieder aus der AGE und das Netzwerk libero mit dem Bundesvorsitzenden der FDP zu einem Hintergrundgespräch in Brüssel. Einleitend wurde kurz über die Arbeiten der Ad-hoc-Gruppe gesprochen, die ein Papier erstellte, welches Grundpositionen der AGE zum Euro und zum Euro-Mitgliederentscheid erarbeitet. Der Bundesvorsitzende zeigte sich an den Arbeiten und dem Papier sehr interessiert und außerdem sehr gut informiert über alle Details der Euro-Krise und gab nach einer kurzen Einführung sehr gute Antworten auf naheliegende Fragen, insbesondere zu der am gleichen Morgen abgehaltenen Abstimmung im Bundestag. Der Bundesvorsitzende war in seiner Eigenschaft als Bundeswirtschaftsminister und Chef der deutschen Delegation im Wettbewerbsrat in Brüssel.


AGE-Vorstand und Dr. Rösler kamen überein, das nächste Treffen in Brüssel mit allen Mitgliedern der Auslandsgruppe durchzuführen.