26. Mai 2011 – Zurück zu den liberalen Wurzeln – Der Dahrendorfkreis stellt sich vor: Mit Alexander Alvaro, Jorgo Chatzimarkakis und Nadja Hirsch


 

Begrüßung
Dr. Ellen Madeker, Vorsitzende, Auslandsgruppe Europa der FDP

 

Referenten
Alexander Alvaro MdEP
Dr. Jorgo Chatzimarkakis MdEP
Nadja Hirsch MdEP

 

Um eine Debatte für einen nachhaltigen Liberalismus zu initiieren, wurde im Dezember 2010
der Dahrendorfkreis gegründet, um an das Gedankengut des Soziologen Ralf Dahrendorf
anzuknüpfen, der als Wegbereiter eines gesellschaftlichen Liberalismus gilt. Der
Dahrendorfkreis fordert einen klaren inhaltlichen Kompass, der es der FDP als politischer
Bewegung ermöglicht, eine an Werten orientierte Politik auch in schwierigen Phasen
umzusetzen und überzeugend nach innen wie nach außen zu vertreten. Dazu braucht es
Menschen, die in der Politik für ihre Überzeugungen einstehen und gesellschaftliche wie
innerparteiliche Debatten konstruktiv zu führen wissen. Der Dahrendorfkreis ist deshalb
ausdrücklich nicht nur für FDP-Mitglieder, sondern für alle offen, die den ganzheitlichen
Liberalismus als gesellschaftliche Idee verwirklichen möchten.

Einladung-Dahrendorfkreis-AGE-26.5.2011_
Adobe Acrobat Dokument 158.7 KB