AK Wirtschaft und Soziales

Zur Koordinierung und Bereicherung der inhaltlichen Arbeit der Auslandsgruppe Europa der FDP haben sich thematische Arbeitskreise gebildet. Diese stehen allen Mitgliedern offen. Auch Nichtmitglieder können als Gäste zur Teilnahme an AK-Sitzungen zugelassen werden.

Der AK Wirtschaft und Soziales wird von Vorstandsmitglied Philip Drauz geleitet und beschäftigt sich mit wirtschaftspolitischen Fragen der EU und/oder EU-Gesetzgebung. In den letzten Jahren hat der AK Veranstaltungen zu einer breiten Themenpalette organisiert. Manche der Themen waren hochaktuell (z.B. Finanzhilfen für Griechenland), und manchmal geht es um konkrete EU-Gesetzesvorhaben (z.B. EU Dienstleistungs-Richtlinie); meistens stehen jedoch Themen auf der Tagesordnung, bei denen grundlegende wirtschaftliche Fragen mit der aktuellen politischen Debatte verküpft sind – so beispielsweise bei Diskussionen zu Mittelstands-, Klima-, Umwelt-, Sozial- oder Handelspolitik.

 

Sitzungen werden in der Regel durch ein Referat eingeleitet. Hauptziel ist eine offene und nicht selten kontroverse Diskussion. In gewissen Fällen diskutiert der AK Anträge, die über den Bundesfachausschuss Wirtschaft und Energie in die Programmatik der FDP einfließen.

 

Kontakt: philip.drauz@fdp-europa.eu